17.05.14: 2. Int. Herrenturnier des TSV Gro├čberg

Liebe Stocksport-Freunde, an diesem Samstag war es wieder soweit - der TSV Gro├čberg lud ein:

Auch dieses Jahr kommen wieder viele Top-Teams nach Gro├čberg

Mit dem SC Zell, Passau-Neustift, Ebra Aiterhofen und der SpVgg Oberkreuzberg sind vier Mannschaften dabei die sowohl im Sommer als auch in der Wintersaison in der 1.Bundesliga spielen!

Au├čerdem dabei: EV Angerberg (├ľsterreich) (7. im Europacup; ├ľsterr. Vizemeister Senioren), SSC Gachenbach (Winter = 1.Bundesliga/Sommer = 2.Bundesliga), 

Blau-Wei├č March (Winter = 2.Bundesliga), SV M├╝hlhausen (Sommer = Bayernliga), SV Diesenbach (Winter = Bayernliga/Oberliga)

So lasen sich die Zeilen im Vorfeld um dieses (wieder einmal) hervorragend besetzte Turnier. Die Vorfreude war gro├č und unsere 1. Mannschaft war top motiviert. Gespielt wurde ein 9er Spiegel mit R├╝ckrunde, was bei 16 "gespielten" Durchg├Ąngen mit 2 Aussetzern schon ein enormes Pensum war und von den Spielern k├Ârperlich sowie auch mental einiges abverlangte. Wer hier am Ende gaaaanz oben stehen wollte, durfte sich wenige Fehler erlauben und musste den Gegner konstant unter Druck halten.
Dies gelang unseren Spielern in der R├╝ckrunde viel, VIEL besser als in der Vorrunde. Die Vorrunde absolvierte man mit 8:8 Punkten, da sich zu viele einzelne Fehler einschlichen, die von diesen Top-Mannschaften nat├╝rlich gnadenlos bestraft wurden - man verlor aber nicht den Mut - man war auf Augenh├Âhe - man unterst├╝tzte sich gegenseitig und pushte sich immer mehr nach vorne. So konnte man 6 Spiele (!) am St├╝ck f├╝r sich entscheiden. Somit war klar - man spielt vorne mit! In Durchgang 15 gegen den EC Passau Neustift spielte man sogar kurzzeitig um die Tabellenf├╝hrung. Allerdings blieb man diesmal chancenlos. Im anschl. Aussetzer konnte man sich wieder sammeln. Frisch gest├Ąrkt und vor allem fokusiert ging's auf die Zielgerade. Mit nun 18:10 Punkten war man vorne mit-dabei. Allerdings nur noch zwei Spiele, in denen die vorderen Platzierungen bei diesem engen Feld ausgespielt wurden. Jetzt ging's um die "Wurst"! Durchgang 17 gegen den EC Blau Wei├č March ging verloren. 18:12 Punkte. Das letzte Spiel gegen den EV Angerberg musste die Entscheidung bringen... Es war ein Krimi und lautstark pushte man sich zum wohlverdienten Sieg, so dass am Ende ein sensationeller 2. Platz diese kompakte und geschlossene Mannschaftsleistung belohnte. 

Ein gro├čer gro├čer Dank gilt dem TSV Gro├čberg, der dieses Turnier hervorragend organisierte und die ersten vier Mannschaften mit Sachpreisen (1x Stock, 4x SLS, 3x SLS, 2x SLS) reich belohnte. Das Team um Johann Hetzenecker (Abt.Ltr.) funktionierte, m├╝hte sich ab und empfing uns alle mit einer herzlichen Gastfreundschaft. Ein Lob an die K├╝che und an den Grillmeister, Franz Kellner, darf hier nicht fehlen! Stock Heil!!!

  • Aufstellung: Christian Haltmaier, Roland Weidinger, G├╝nter Moritz und Christian Teubl

 

Ergebnisliste:

2014 05 17 HT TSV Groberg

 

Siegerfoto:

2014 05 17 TSV Groberg Klein

v.l. Johann Hetznecker (Abt.Ltr.), SpVgg Oberkreuzberg, SV M├╝hlhausen, EC Passau-Neustift